In Verbindung wachsen

Nach unserer Überzeugung erwächst nachhaltiger unternehmerischer Erfolg vor allem aus beständig motivierten Mitarbeitern. Wissenschaftliche Studien liefern eindeutige Belege, dass innere Verbundenheit mit dem, was wir leisten, viel weniger exklusiv nur im Zusammenhang mit dessen Entlohnung steht, als langläufig angenommen. Menschen wünschen sich für ihre Arbeit sehr viel mehr als "nur" ein ordentliches Gehalt.

Daneben bestätigt die moderne Hirnforschung, dass produktives Lernen positive subjektive Bewertungen und Gefühle gegenüber dem Lerngegenstand voraussetzt.

In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels gilt es, diesen scheinbar weichen Faktoren wesentlich mehr Beachtung zu schenken, will man am Markt erfolgreich fortbestehen. Doch welche Argumente verführen Mitarbeiter dazu, sich mit dem Unternehmen auf gesunde, selbstbestimmte Weise zu identifizieren?

Wir glauben, auch befördert durch eigene jahrelange praktische Leitungserfahrung, fest daran, dass in jedem grundsätzlich zwei Kernbedürfnisse schlummern: Wir wollen wachsen und uns gleichzeitig verbunden fühlen. Weitsichtige Unternehmen ermöglichen und fördern beides.

Damit wir wachsen können, brauchen wir Einladungen, Zukunft mitzugestalten, einen attraktiven Vorgeschmack auf das, was wir sein könnten, der uns, angetrieben von innerer Leidenschaft, mehr Genuss und Anerkennung verheißt. Personalstrategische Konzepte, erlebbar z.B. durch Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, Personalgespräche, Partizipation und Aufstiegsmöglichkeiten, aber eben auch durch Supervision, Coaching und begleitete Teamentwicklung, sollten darauf strukturiert Bezug nehmen.

Doch wir wollen uns auch verbunden fühlen, die Sicherheit spendende Faszination spüren, dass wir gleichzeitig Teil eines größeren Ganzen sind, das uns mitträgt. Wir suchen nach echter Wertschätzung, nicht nur für das, was wir tun, sondern für das, was wir sind. Dazu brauchen wir stabilisierende, Orientierung spendende Vergewisserung, die uns beispielsweise als Pausensettings, Rückmeldung von Vorgesetzten, verbindende äußere Symbole, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Feierlichkeiten, Gratifikationen, Austauschplattformen oder Rituale im Firmenalltag begegnen. Diese vermeintlichen Kleinigkeiten verdienen aus unserer Sicht zukünftig wesentlich mehr Berücksichtigung bei der Erhöhung bzw. dem Erhalt von Motivation, Identifikation und Arbeitszufriedenheit.

Sie bei der zukunftsfähigen Gestaltung dieser komplexen Prozesse als Unternehmen, Unternehmer, Führungskraft, Team oder Mitarbeiter mit unserer fachlichen und menschlichen Kompetenz individuell zu begleiten, entspricht unserem professionellen Selbstverständnis.